Donnerstag, 16. Januar 2014

Lus Rezi zu Ruht das Licht (Bd. 2 der nach dem Sommer Triologie)

Ruht das Licht von Maggie Stiefvater

in 80 Wörtern durch das Buch:
Obwohl alles verloren schien, ist Sam zu Grace zurückgekehrt. Er hat die Krankheit und sein Wolfs-Dasein abgestreift. Jetzt hat er ein langes, menschliches Leben vor sich. Doch nun erscheint Grace’s Zukunft ungewiss. Sie merkt, wie die Wölfe im Wald nach ihr rufen und der Wolf in ihr nach ihr greift.
Wogegen Grace sich mit aller Kraft wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Er will nur sein altes Leben zurücklassen und mit dem Wolfwerden alles vergessen.

Auch das Rudel schwebt in großer Gefahr.

Cover:
ich finde alle 3 Cover der Reihe wunderschön. 

Meinung zum Buch:
Die Geschichte ist schön, spannend und hat trotzdem, dass es fantasy ist logik.

Fazit:
Wie alle Maggie-Stiefvater-Bücher bekommt auch Ruht das Licht die folgende Anzahl von Weltkugeln von mir: 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen