Donnerstag, 29. Mai 2014

Käpt'n Blaubär Lesenacht - Die Elfte

                               "Mein Leben im Großen Kopf"

           Blaubär will nach Atlantis. 
          Er hat eine Abkürzung beschrieben bekommen,
               mit der er am schnellsten nach Atlantis kommt.
         Aber es ist die verrückteste Abkürzung,die es gibt.
        Er muss durch den Großen Kopf - einen Bolloggkopf.
       Darin und darauf gibt es allerdings viele Gefahren...

Lolas Meinung:

Der Große Kopf ist von außen sehr eklig, aber von innen ein geniales Labyrinth voller krativer und witziger Ideen des Autors.
Ich mochte 16 U sehr gerne und war begeistert von den Ideen und der Vielfältigkeit!!!
Zwischen den Zeilen erkennt man den Bezug zu Hirnen im echten Leben!

Lus Meinung: 

Am Anfang ("im Ohrteil") fand ich es sehr eklig. Aber im Gehirn gefiel es mir schon besser. 16 U ist total süß. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen