Montag, 20. Oktober 2014

Lolas Rezension zu Nachtsonne 2 - Der Weg des Widerstands

In 80 Wörtern durch das Buch:

Nachdem sich Nova und ihre Freunde der Division angeschlossen haben, stehen sie erst am Anfang eines kräftezehrenden Kampfes gegen die Führung der HUBs.
Sie erfahren viel neues,Nova trainiert ihren Drift und der CutOut füllt sich immer mehr.

Während sie weiterhin einen Weg suchen, um den Menschen endlich die Wahrheit zu bringen, bekommt die Erde den Todeskampf der Sonne immer deutlicher zu spüren.
 Der Weg des Widerstands birgt viele Risiken und stellt ihren Mut unserer Flüchtlinge erneut auf eine harte Probe.

Cover:
Finde ich wieder wuuuunderhübsch-RIESEN Lob an Laura!
Es passt soo sehr und ist dazu noch soo hübsch! 

Meine Meinung:

Ich habe Band 1 geliebt und hatt seeehr hohe Erwartungen...
Der Schreibstil und die Ideen haben mich einfach so an die Seiten gefesselt, dass ich 300 der 400 Seiten an einem einzigen Vormittag gelesen habe!
Die Entwicklungen in der Geschichte sind so unerwartet und die Spannung steigt immer weiter und man möchte einfach LESEN!
Man überlegt mit, hat Angst um unsere Erde und hofft, dass für Nova am Ende alles gut wird.
Ich will UNBEDINGT wissen wie es weitergeht und was für eine Lösung sich die Autorin für den 3. Teil ausgedacht hat! 

 Die Charaktere waren mir genau wie im ersten Teil schon super sympathisch, aber sie haben sich alle weiterentwickelt und ich habe sie alle NOCH mehr in mein Herz geschlossen.
Auch finde ich toll, dass es keine schwarz-weiß-Charaktere sind, sondern eher dunkel-oder hellgrau...
  Nova ist besonders und ihre Entwicklung ist einfach soo toll zu beobachten, ich hatte das Gefühl mich mit ihr entwickelt zu haben!

Die Liebesgeschichte zwischen Jo und Nova passt gut zur Geschichte und drängt sich weder in den Vordergrund, noch ist sie zu wenig beandelt! Die perfekte Mischung....


 Fazit:

Ich dachte Band 1 sei genial gewesen, aber dann habe ich DAS gelesen und es ist nochmal sooo viel besser!
Deswegen freue ich mich SEHR auf Band 3!

    


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen