Dienstag, 28. Oktober 2014

Lolas Rezension zu Necare 5 - Vollendung von Juliane Maibach

In 80 Wörtern durch das Buch:
  SPOILER-ALARM BITTE ERST NACH DEM LESEN DES 4. BANDES LESEN!!!
Seit sich Force vor den Augen der Radrym offen zu Devil bekannt hat, wird sie in Baras gefangen gehalten. Die Welten sind getrennt und das Gerichtsurteil, das über ihre Zukunft entscheiden soll, scheint bereits festzustehen, und so glaubt sie nicht mehr daran, ihre große Liebe jemals wiederzusehen. 

Aber dann sieht sie in einer Vision, dass die Magister einen schrecklichen Plan verfolgen, dessen Umsetzung nicht nur Devil gefährden würde, sondern auch den endgültigen Untergang aller Welten mit sich brächte:
 

Wird sie es schaffen, sich aus der Gefangenschaft zu befreien und das Ende der Welten zu verhindern?
 Auf wessen Unterstützung wird sie dabei hoffen können 
                                      und ist ihre Liebe zu Devil wirklich für immer verloren?
 

Cover:
ich finde das Cover wieder sehr passend und sehr gelungen und man sieht sofort, dass es zu den anderen Bücher der Reihe gehört!
 

Meine Meinung:
Der vierte Band endet schon sehr auswegslos und man fragt sich was sich die Autorin für eine Lösung ausgedacht hat...  
Der Anfang ist sehr düster, aber doch sehr packend und die Geschichte nimmt rasant an Spannung aus und man fiebert mit und möchte unbedingt wissen wie es ausgeht!
Die Charaktere, der Schreibstil und die Idee bleiben gleich genial wie beim Rest der Reihe schon vorhanden! 
Ich finde allerdings, dass die Autorin sich entwickelt hat und immer besser wurde von Band zu Band sowie auch ihre Charaktere sich verändert und gewandelt haben.

Das Finale ist logisch, packend und lässt mich zufrieden zurück!
 
Fazit:
Ich bin traurig die Reihe hinter mir zu lassen, aber bin sehr glücklich mit dem Ende und freue mich auf das neue Werk der Autorin!
   

Meine Bewertung der kompletten Reihe:

                              
          LEST DIESE BÜCHER!!!!!!!!!!!!!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen