Donnerstag, 16. Oktober 2014

Lus Rezi zu Dark Village 5 - Zu Erde sollst du werden

Dark Village - zu Erde sollst du werden von Kjetil Johnsen

in 80 Wörtern durch das Buch:
ACHTUNG SPOILER!! BITTE NUR LESEN, WENN IHR DIE VORHERIGEN BÄNDE GELESEN HABT!!!
Nora weiß zu viel um sicher zu sein.
Benedictes tragische Vergangenheit bleibt nicht länger verborgen.
Trine wurde grausam ermordet.
Vilde begibt sich in die Höhle des Löwen.

Die Fassade des Mörders in Dypdal fängt langsam an zu bröckeln. Und schließlich begeht er den entscheidenden Fehler: Er setzt alles auf eine Karte, versucht so das Blatt noch einmal zu wenden. Doch seine Zeit ist abgelaufen und er versucht nun jeden mit in den Abgrund zu ziehen, der ihm zu nahe kommt.

Cover:
Ich finde es wie die anderen der Reihe eigentlich ganz hübsch. Es passt. Es ist düster und nicht so extrem auffällig. Und ich finde diesen schwarzen Buchschnitt echt cool!

Meinung zum Buch:
WAAAAAS?!?!?! Das soll die Auflösung sein?! Das kann doch nicht euer Ernst sein!! Ich finde die Lösung einfach schlecht. Man hat das Gefühl, dass der Autor sich zu sehr in seiner mysteriösen Geschichte verzettelt hat, als dass er noch eine gute Auflösung zustande bringen könnte. Darum musste er etwas an den Haaren herbei ziehen... Ich dachte eigentlich bei jeder zweiten Seite nur noch: Was soll das denn bitte jetzt noch?! Vorallem gegen Ende kamen noch so Sachen wo ich mich echt nach dem Sinn gefragt hab... 

Fazit:
Ich bin einfach enttäuscht von so einem Ende... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen