Donnerstag, 9. Oktober 2014

Lus Rezi zu Dark Village - Zurück von den Toten

Dark Village - zurück von den Toten von Kjetil Johnson

in 80 Wörtern durch das Buch:
ACHTUNG!!! Spoilergefahr! Bitte nur lesen, wenn ihr die ersten 3 Teile auch gelesen habt!!
Nora ist von Selbstzweifeln zerfressen.
Benedicte besitzt einen tödlichen Beweis.
Trines Mord ist weiterhin ein Rätsel.
Vilde beginnt eine gefährliche Affäre.

Der Mord an einer der vier Freundinnen blieb nicht der einzige in Dypdall. Eine ganze Serie an grausamen Morden ereigneten sich in letzter Zeit. Und die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Doch wer ist ein Täter? Und wer eher ein Opfer? Und wie hängen all die Fälle zusammen? Plötzlich scheint jeder verdächtig. Der wahre Mörder jedoch bleibt weiter im verborgenen.

Cover:
Es ist gruhuhuselig :)
Ich finde das Cover total cool! Es sieht gut aus, passt zu der Geschichte und ist einheitlich und trotzdem bei jedem Band etwas anders. Auch (und das liebe ich ja) Hat es so verborgene Details...; Wem von euch ist die schrift oben rechts schon aufgefallen? (also diese kleine, krakelige, blaue, nicht der Autorenname :) )
Nur finde ich, dass dieses Cover aus der Reihe tanzt. Sonst waren immer irgendwelche Kleintiere drauf (Ratte, Rabe, Schmetterling, ...) und hier jetzt plötzlich Grabsteine... 

Meinung zum Buch:
Ich war malwieder sehr gefesselt! Ihr könnt euch eigentlich meine Rezis zu den vorherigen Teilen ansehen... Es hat sich so gut wie nichts an meiner Meinung geändert; Es bleibt spannend, fesselnd und saaaaaaaaauuuugut!! :) Auch nach dem vierten Band bin ich noch nicht gelangweilt, sondern gespannt auf den fünften...

Fazit:
Spannung pur! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen