Dienstag, 14. April 2015

Lus Rezi zu Dunkelsprung

Dunkelsprung - vielleicht kein Märchen von Leonie Swann

In 80 Wörtern durch das Buch:
Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und kann man auch mit Hufen und Hörnern Porsche fahren? Julius Birdwell, Goldschmiedemeister und Flohdomteur, hätte sich nie vorstellen können, dass er einmal die Antworten auf solche Fragen suchen würde. Doch dann fallen seine Flohartisten einem Nachtfrost zum Opfer, und die geheimnisvolle Elisabeth, eine Frau mit Mütze und Plan, tritt in sein Leben. Julius bleibt nichts anderes übrig als einen großen Sprung in eine andere Welt zu wagen. 

Cover:
Das Cover ist richtig cool!! Ich liebe ja diese alten Bücher, mit dem verschlungenen Ornamenten vorne drauf. So ähnlich ist auch dieses. Auch schön finde ich es, Teile der Geschichte auf das Cover zu machen.

Meinung zum Buch:
Ich Liebe das Buch!!! Es ist witzig, spannend, hat eine gut überlegte Handlung und ist nicht mal ansatzweise flach. Außerdem ist der Schreibstil angenehm und die Figuren sympatisch. Ein paar Dinge waren ein bisschen seltsam, aber nicht schlimm und die meisten "schrulligen" Dinge haben mir das Buch und seine Figuren nur noch sympatischer gemacht. Es ist einfach ein Buch zum wohlfühlen, zum in-eine-warme-Decke-einwickeln-und-die-Welt-vergessen! Auch wenn der Klappentext für manche
vielleicht eher seltsam klingt, war das wirklich ein besonderes Buch.

Fazit:
Lest einfach dieses Buch, dann wisst ihr, was ich meine! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen