Dienstag, 16. Juni 2015

Lus Hörbuchrezi zu Eines Tages Baby von Julia Engelmann

In 80 Wörtern durch das Hörbuch: 
„Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.“ Julia Engelmanns Slam „One Day“ hat über Nacht Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Julia Engelmann ruft dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und richtig  zu leben bevor es zu spät ist.

Die Autorin: 
Julia Engelmann wurde 1992 geboren, wuchs in Bremen auf und studiert heute Psychologie. Seit einigen Jahren nimmt sie regelmäßig an Poetry Slams teil. Ein Video ihres Vortrags "One Day" beim Bielefelder Hörsaal-Slam wurde zum Überraschungshit im Netz. Neben dem Slammen sind ihre Leidenschaften Musik und Schauspiel. Sie spielte 2010 bis 2012 in der Fernsehserie "Alles was zählt" mit und begleitete Anfang 2014 Tim Bendzko auf seiner Deutschland Tournee.

Cover:
Ist es nicht süß? Ich finde das Cover wirklich wunderhübsch! So verträumt und doch irgendwie schlicht... Also ich mag es! :)

Meinung zum Hörbuch: 
Ich kann gar nicht viel mehr sagen, als drei Dinge: 1. Wie kommt man darauf, so schöne Texte zu verfassen? Wie bekommt man so überwältigende Ideen? Es braucht eine mordsmäßige Fantasie und mächtiges Schreibtalent dafür! 2. Jeder einzelne der Slams für sich ist wunderschön. Und alle hintereinander sind noch viel schöner! Ich habe es richtig genossen, zuzuhören. Julia Engelmann regt zum Nachdenken an. 3. Und dann liest sie auch noch so schön! 

Fazit: 
Ich bin wirklich begeistert und verstehe total, warum "One Day" im Netz so gehypt wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen