Freitag, 15. April 2016

Lolas Rezension zu Forever in love - Das Beste bist du von Cora Carmack

In 80 Wörtern durch das Buch:
Endlich frei! Dallas Cole kann es kaum erwarten, ihr Studium zu beginnen, fernab von ihrem strengen Vater. Doch gerade hat das Semester angefangen, verkündet dieser ihr, dass er einen anderen Job hat – ausgerechnet an ihrem neuen College, wo er das Football-Team trainieren soll. Dallas ist fassungslos! Ihr einziger Lichtblick ist Carson McClain, dessen attraktives Lächeln sie hoffen lässt, dass es das Schicksal vielleicht ausnahmsweise einmal gut mit ihr meint. Aber Carson ist im Football-Team des Colleges. Und die wichtigste Regel im Football lautet: Fang niemals etwas mit der Tochter deines Trainers an … 

Zur Autorin: 
Cora Carmack hat unterrichtet und am Theater gearbeitet, bevor sie mit dem Schreiben begann. Losing It – Alles nicht so einfach ist ihr erster Roman, mit dem sie sogleich einen weltweiten Bestseller landete.

Cover:
Ein typisches kitschiges Cover, aber leider passt das Mädchen nicht zu Dallas' Beschreibung.

Meine Meinung:
Die Autorin ist selbst die Tochter eines Football Trainers und deswegen merkt man eindeutig, dass sie weiß wovon sie schreibt und das machte die Geschichte so autenthisch. Außerdem wurde die Authentizität noch verstärkt durch zwei sehr normale Protagonisten, die keine krass Hintergrundgeschichte hatten, sondern einfach nur der Sport zwischen ihnen stand.
Der Schreibstil war locker, leicht und super flüssig zu lesen, so dass man durch die Seiten fliegen kann, was man auch will, da die Geschichte rund um Dallas und Carson einen packt und man mitfiebert.
Es wirkt alles wie ein amerikanischer Teeniefilm, alles leicht und süß und einfach schön zum Entspannen, Ausruhen und Träumen.
Ich bin echt gespannt auf Band 2, obwohl es da leider nicht mehr um Dallas und Carson geht, aber ich bin gespannt, was sich Cora Carmack sonst noch so ausdenkt, da mir ihr Stil auch sehr gefallen hat.

Fazit:
Ein Buch wie ein amerikanischer Teeniefilm- eine rosa Seifenblase zum Entspannen-, aber mit tollen Protagonisten und schönem Schreibstil.


Verlagsseite

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen